Chroniken von alltäglichem Rassismus

Logo of the Chronicles of ordinary racism campaign

Von Grazia Naletto

Zwischen dem 1. Januar 2008 und dem 31. März 2020 hat Lunaria 7,426 Fälle von alltäglichem Rassismus dokumentiert, zusammengefasst in fünf Weißbüchern über Rassismus in Italien, welche jährlich veröffentlicht wurden. In der fünften Ausgabe über alltäglichen Rassismus in Italien, wird über die aktuellsten Fälle anhand von fünf eifnührenden Analysebeiträgen und 22 Beispiele berichtet. Letztere wurden aufgrund ihrer signifikanten juristischen Verfahren ausgewählt, beziehungsweise um verschiedene Formen von Diskursen, Strategien und diskriminierenden sozialen Verhalten aufzuzeigen. Dank der Kampagnenarbeit und der täglichen Überwachung, Berichterstattung, Information und Sensibilisierung, die über die Internetseite durchgeführt wurde, konnte die Analyse realisiert werden (Link zur Internetseite: www.cronachediordinariorazzismo.org).

Das zentrale Thema des fünften Weißbuchs ist die enge und systematische Verflechtung der angreifenden Sprache von Verantwortlichen, der verzerrten Berichterstattungen darüber, der Gewalttaten online über Kommentare, und der physischen rassistischen Gewalt, die individuell, in Gruppen oder auch durch Ausnutzung institutioneller Macht ausgeübt wird. Die englische Fassung des fünften Weißbuchs sowie die Einzelheiten der Kampagne „Chroniken von alltäglichem Rassismus“ finden Sie unter:

Logo of the Chronicles of ordinary racism campaign
This is the logo of Lunaria’s Chronicles of ordinary racism campaign

http://www.cronachediordinariorazzismo.org/english/